Zur√ľck nach Oben

Ideenwerkstatt zur Entwicklung eines städtebaulichen Masterplans

Karlshorst, Köpenicker Allee 146-162
Erschließungskonzept

Zweiphasiges, konkurrierendes Verfahren zur Entwicklung eines Wohnquartiers mit der Leitidee „Erweiterung der Gartenstadt Karlshorst“.

Entwicklung von Geschosswohnungsbau mit Kita, wohnungsnahen Gr√ľnfl√§chen und Spielplatz auf einem ehemaligen Gewerbegrundst√ľck im Umfeld von Wohnquartieren, Kleing√§rten und Forschungseinrichtungen.

Ziel: Erreichen einer hohen st√§dtebaulichen r√§umlichen Qualit√§t mit eindeutig zugeordneten R√§umen und kleinteiligen Nachbarschaften, vielf√§ltigen Wohnungsangebot f√ľr alle Bev√∂lkerungsgruppen in wirtschaftlicher und kostenoptimierter Bauweise und Erhalt sch√ľtzenwerter B√§ume.

 

Freiraumkonzept
Verteilung Typologien

St√§dtebauliche Figur aus der Kombination von Zeilenbauten und Punkth√§usern, Integration eines gro√üz√ľgigen Parks unter Erhalt zahlreicher Bestandsb√§ume als Herzst√ľck und identit√§tspr√§gender Treffpunkt.

Geländeschnitt

Projektdaten

Ort

Berlin, Lichtenberg, Karlshorst

Auftraggeber

Gewobag KA GmbH & Co. KG

Verfahren

zweiphasige Ideenwerkstatt 

Zeitraum

2019

Plangebietsgröße

ca. 6 ha

Team

Mehr Informationen

ÔĽŅ