Zur√ľck nach Oben

Quartiersentwicklung Königspark

städtebaulicher - freiraumplanerischer Rahmenplan, 2021 - 2023

Erarbeitung einer Rahmenplanung f√ľr eine nachhaltige Quartiersentwicklung mit Bebauungsvorschl√§gen und Konzeptionen f√ľr die Freiraumgestaltung f√ľr einen potenziellen Gewerbestandort in K√∂nigs-Wusterhausen.

Die Stadt K√∂nigs Wusterhausen befindet sich innerhalb der dynamisch wachsenden Hauptstadt-region Berlin-Brandenburg und ist eingebettet in ein Netz aus ‚ÄěZukunftsorten‚Äú im Bereich von Wissen-schaft und Forschung. Innerhalb dieses Korridors, der seit den letzten Jahren ein qualitatives und quantitatives Wachstum erf√§hrt, werden weiterhin zukunftsf√§hige Arbeitspl√§tze, Wohnraum, soziale Infrastruktur sowie Fl√§chen f√ľr Freizeit und Erholung entstehen.

Mit dem ca. 57 ha gro√üen Plangebiet ‚ÄěK√∂nigspark‚Äú besitzt K√∂nigs Wusterhausen eine wichtige Potenzialfl√§che zur Gestaltung dieser Entwicklungen. Der vorliegende Rahmenplan soll als Gesamtkonzept Ideen entwickeln und st√§dtebauliches Grundger√ľst f√ľr die weitere Entwicklung festlegen. Ziel ist, die Grundlagen f√ľr einen lebendigen Zukunftsort zu schaffen, der auch Leuchtturmcharakter f√ľr die gesamte Region besitzt. In mehreren Bauabschnitten sollen im neuen ‚ÄěK√∂nigspark‚Äú f√ľnf Quartiere und eine gro√üe Gr√ľnfl√§che nach und nach wachsen ‚Äď dabei soll es immer wieder Raum und M√∂glichkeiten f√ľr Anpassungen und Weiterentwicklungen geben.

Das Plangebiet ‚ÄěK√∂nigspark‚Äú liegt im Norden der Stadt K√∂nigs Wusterhausen, direkt an der B179 und nahe der A10. Die auf der Fl√§che intendierte gewerbliche Nutzung konnte in den letzten Jahrzehnten nicht umgesetzt werden, so dass sich nun im Zuge einer differenzierteren Mischnutzung mit einem Schwerpunkt auf das Wohnen Chancen f√ľr eine bedarfsgerechte Neuplanung ergeben.

Nachhaltigskeitsdiagramm

In dem Rahmenplan werden mit einem zukunftsf√§higen Mobilit√§tskonzept, einem Regenwassermanagement mit Aussagen zum Umgang mit Starkregenereignissen, der mitwachsenden sozialen Infrastruktur sowie der Ansiedlung von wohnvertr√§glichen Arbeitspl√§tzen oder der Bildung von Nachbarschaften wichtige Themen f√ľr ein lebendiges Quartier in die Planung aufgenommen.

Die Rahmenplanung wurde durch ein interdisziplin√§res Planungsteam von Tchoban Voss Architekten GmbH, Hamburg sowie JKL – Junker und Kollegen Landschaftsarchitektur, Osnabr√ľck sowie Stadt Land Fluss, Berlin erstellt. In dem Planungsprozess wurden fachgutachterlicher Untersuchungsergebnisse zu den Themen Mobilit√§t / Verkehr, Schallschutz und Niederschlagswasser einbezogen. Der Partizipationsprozess wurde mit UMS Stadtstrategie, Leipzig durchgef√ľhrt.

Strukturplan

Auf Grundlage des Rahmenplans soll ab 2024 die Aufstellung von einem Bebauungsplan bzw. von Teilbebauungspl√§nen die planungsrechtliche Grundlage f√ľr eine Quartiersentwicklung geschaffen werden.

 

Projektdaten

Ort

Königs-Wusterhausen, Brandenburg

Auftraggeber

DLE Land Development GmbH

Verfahren

städtebaulicher Рfreiraumplanerischer Rahmenplan 

Zeitraum

2021 – 2023

Plangebietsgröße

57 ha

Team

Tchoban Voss Architekten, Hamburg

ums Stadtstrategien, Leipzig

Mehr Informationen

ÔĽŅ