Zur├╝ck nach Oben

St├Ądtebauliches Werkstattverfahren Rathausblock Dragonerareal

Berlin, Friedrichshain-Kreuzberg
Lageplan EG

Das 4,7 ha gro├če Grundstu╠łck des Dragonerareals und angrenzende Grundstu╠łcksfl├Ąchen sind wichtige Potenzialfl├Ąchen fu╠łr die Entwicklung eines inner-st├Ądtischen Quartiers fu╠łr Wohnen, Gewerbe, Kultur und soziale Einrichtungen. Durch die ├ťbertragung des Grundstu╠łcks in das Landeseigentum Berlins bietet sich die Chance fu╠łr die kooperative, partizipative
und gemeinwohlorientierte Entwicklung eines neuen Quartiers im Rahmen eines Werkstattverfahrens, in dem eine konsensuale Entscheidung angestrebt wird, die durch alle Kooperationspartner (Land, Bezirk, WBM, BIM, Vernetzungstreffen Rathausblock und Forum Rathaus- block) gleicherma├čen vertreten und umgesetzt werden soll.┬áInnerhalb eines klaren st├Ądtebaulichen Geru╠łstes und unter Einbeziehung und Transfomation der vorhandenen besonderen Situationen kann eine feldweise durchgefu╠łhrte, prozessorientierte und situative

 

Herangehensweise die je nach Nutzergruppe spezifischen Anspru╠łche erm├Âglichen und die Bildung eines allt├Ąglichen und doch besonderen Stadtbausteins sicher stellen. Ziel dieses Werkstatt-Verfahrens ist die gemeinsame Erarbeitung eines st├Ądtebaulichen Konzepts f├╝r das Plangebiet, das aus dem Dragonerareal, dem Grundst├╝ck des Finanzamts, dem Rathausgrundst├╝ck und dem Grundst├╝ck Obentrautstra├če 31 besteht. Dabei wird eine konsensuale Entscheidung angestrebt, die durch alle Kooperationspartner gleicherma├čen vertreten und umgesetzt werden soll.

Raumger├╝st
Modellfoto
Gel├Ąndeschnitte
Phasierung
Piktogramme St├Ądtebau

Projektdaten

Ort

Berlin, Friedrichshain-Kreuzberg

Auftraggeber

Senatsverwaltung f├╝r Stadtentwicklung und Wohnen in Zusammenarbeit mit Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg, WBM Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH, BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Vernetzungstreffen Rathausblock, Forum Rathausblock
 

Verfahren

Integriertes st├Ądtebauliches Werkstattverfahren

Zeitraum

August 2019 – Januar 2020

Plangebietsgr├Â├če

4,7 ha

Team

ifau ÔÇô Institut f├╝r angewandte Urbansitik, Berlin
friedburg & Co. Landschaftsarchitektur, Berlin mit Hahn Hertling von Hantelmann Landschaftsarchitekturb├╝ro, Hamburg
Projektb├╝ro, Hamburg
 
´╗┐